Führungen

Haben Sie Interesse an einer Museumsführung? Gerne. Alle Informationen zur Anmeldung, Zielgruppen, Kosten und Inhalten finden Sie auf dieser Seite.

Öffentliche Führungen

Anmeldung: Führungen durch das Museum können Sie während der Öffnungszeiten unter +49 (0) 51 92 / 25 52 oder per E-Mail buchen.

Zielgruppe: Öffentliche Führungen richten sich an Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren. Kinder unter 12 Jahren können leider nicht an diesen Führungen teilnehmen.

Gruppengröße: Öffentliche Führungen sind für Gruppen bis 30 Personen und nur nach Voranmeldung möglich.

Kosten: Eine Führung kostet 3,- EUR pro Person. Hinzu kommt der Museumseintritt.

  • Bei Führungen unter 10 Personen, halten wir uns vor, ggf. die Anzahl der Personen zu erhöhen und Gruppen zusammenzulegen. So können wir auch anderen Besucher:innen die Möglichkeit geben, an einer Führung teilzunehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Dauer: In der Regel dauert eine Museumsführung 90 Minuten.

Inhalte: In einer Überblickführung wird die Geschichte der Panzer von 1916 bis zur Gegenwart behandelt. Die Panzer und militärischen Fahrzeuge werden in ihrem historischen Kontext betrachtet und somit ein Überblick vom Ersten Weltkrieg, über den Zweiten Weltkrieg, bis hin zum Ende des Kalten Krieges und den Auslandseinsätzen der Bundeswehr gegeben.

Sprache: Englische Führungen sind auf Nachfrage möglich und sollten mindestens 3 Wochen im Voraus angefragt werden.

Personenführungsanlage: Unsere Museumsführungen sind an die aktuellen Corona-Verordnungen angepasst. Bitte beachten Sie dazu auch die Hinweise zu unseren Corona-Regeln. In der Museumsführung wird deswegen auch eine Personenführungsanlage eingesetzt: Der/die Museumsführer:in begleitet Sie durch die Ausstellung und alle Besucher:innen erhalten zusätzlich ein kleines Gerät mit einem Kopfhörer, worüber der/die Museumsführer:in besser zu hören ist. Die Lautstärke kann individuell eingestellt werden und Sie können der Führung mit genügend Abstand zu anderen Besucher:innen folgen, ohne etwas zu verpassen.

Hier finden Sie Informationen zu Öffnungszeiten, Eintrittspreise und ggf. geltenden Corona-Regeln.

Bildungsangebote für Schulklassen, Jugendgruppen und Studierende finden Sie hier.

Weitere Angebot zu Themenführungen und Führungen für Familien und Kinder folgen ab Sommer 2022.

Praktikum im Panzermuseum

Das Panzermuseum bietet regelmäßig Praktikumsplätze für Schüler*innen und Studierende an. Da die Anzahl der Plätze begrenzt ist, bewerben Sie sich nach Möglichkeit bitte mindestens 6 Monate vor dem gewünschten Zeitraum.

Praktika für Schüler*innen

In Rahmen ihres Pflichtpraktikums von 1 bis 2 Wochen bekommen Schüler*innen einen Überblick über alle Aufgabenfelder und Berufsgruppen im Panzermuseum und können unter Anleitung der Museumspädagogin ein eigenes Projekt im Bereich Bildung & Vermittlung kurzfristig umsetzen.

Bitte richten Sie Ihre Anfrage an Constanze Seifert-Hartz. Sie erreichen Sie unter +49 (0) 51 92 / 899 152 oder +49 (0) 176 / 150 912 47 oder per E-Mail.

Praktika für Studierende

Immatrikulierte Studierende haben die Möglichkeit, im Rahmen eines Praktikums (1-3 Monate) einen Einblick in die Arbeit des Panzermuseums zu erhalten. Dabei können Sie einen Schwerpunkt auf den Bereich Ausstellung & Sammlung oder auf den Bereich Bildung & Vermittlung legen. Daraus ergeben sich folgende Tätigkeitsfelder, in denen Sie mitwirken können. Dies ist abhängig vom aktuellen Bedarf und erfolgt immer unter Berücksichtigung Ihrer Vorkenntnisse, Erfahrungen und persönlichen Interessen:

  • Erforschung, Erhaltung, Dokumentation, Inventarisierung und Digitalisierung von Sammlungsbeständen
  • Konzeption, Organisation und Umsetzung von Ausstellungen sowie begleitenden Veranstaltungen und Publikationen
  • Entwicklung, Organisation und Durchführung von Bildungsprogrammen mit Schulklassen
  • Besucherforschungs- und Evaluationsprojekte
  • Weiterentwicklung von besucherorientierten, partizipativen und digitalen Vermittlungsformaten für ein diverses Publikum

Zudem besteht die Möglichkeit, ein eigenes Projekt umzusetzen. Wir geben Ihnen große Freiräume in der Projektgestaltung und erwarten im Gegenzug die Fähigkeit zu selbstständigem Arbeiten. Daher setzen wir voraus, dass Sie mindestens im vierten Bachelor-Fachsemester studieren.

Ein Praktikumsmonat wird von uns mit 300,- € Reise- und Unterkunftsbeihilfe bezuschusst (Ausnahme: Online-Praktika).

Weitere Informationen zu Tätigkeitsfeldern in Museen finden Sie im Leitfaden des Museumsbundes.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbungen mit

  • Anschreiben mit persönlicher Motivation
  • Tabellarischem Lebenslauf
  • Zeugnisse oder Transcript of Records über Studienleistungen

in einer PDF-Datei an unsere Museumspädagogin Constanze Seifert-Hartz. Sie erreichen Sie telefonisch unter +49 (0) 51 92 / 899 152 oder +49 (0) 176 / 150 912 47.

Objekt des Monats 07/2022

Beim Objekt des Monats erzählen wir die (Kurz-) Geschichte eines besonderen Objekts aus dem Panzermuseum.
Da wir uns bemühen auch besonders Stücke aus dem Depot vorz...

Objekt des Monats 06/2022

Beim Objekt des Monats erzählen wir die (Kurz-) Geschichte eines besonderen Objekts aus dem Panzermuseum.
Da wir uns bemühen auch besonders Stücke aus dem Depot vorz...

Heute war Direktor Ralf Raths zu Gast in der Sendung „Im Gespräch“ bei Deutschlandfunk Kultur. Link: https://www.deutschlandfunkkultur.de/historiker-ralf-raths-dlf-kultur-b57ab84b-100.html

Hier fehlt der T-34-76.

Da fehlt doch was?🔎 Korrekt! In der Lücke steht sonst der T-34-76. Er wurde heute Morgen aus der Ausstellung gezogen und bekommt in den kommenden Wochen seinen überarbeite...

Objekt des Monats 05/2022

Beim Objekt des Monats erzählen wir die (Kurz-) Geschichte eines besonderen Objekts aus dem Panzermuseum.
Da wir uns bemühen auch besonders Stücke aus dem Depot vor...

Panzermuseum erhält als erstes deutsches Museum den YouTube Silver Creator Award

Digitale Wissensvermittlung funktioniert auch für Museen.

Munster, den 01.06.2022: Auf der Social Media Platt...